„Es ist gigantisch geworden“

Die Alte Zollstation in Pittenhart erfuhr einen riesigen Zuspruch in der Bevölkerung am Tag der offenen Tür (01.12.2016)

Überraschung, Begeisterung und Faszination waren die Reaktionen der Besucher am Tag der offenen Tür. Die Wirtin Irmengard Tremel und Ihr Team freuten sich über den großen Ansturm, denn viele Pittenharter und Chiemgauer nutzen die Gelegenheit sich in den renovierten Räumlichkeiten des Gasthofes umzusehen. Der Bürgermeister nutzte die Gelegenheit und dankte Frau Buschke für Ihren großen Einsatz und wünschte Frau Tremel einen guten Start in Pittenhart. Zur Untermalung der Feierlichkeit spielte die Pittenharter Musikinitiative. Zahlreiche Vereine mit ihren Mitgliedern begrüßten die Wirtin, der Pittenharter Chor sang ihr sogar ein Begrüßungsständchen. Es war eine unvergessliche Feier, von der die Anwesenden noch lange sprechen werden.

Lesen Sie hier mehr.

Bericht aus dem Trostberger Tagblatt vom 03.12.2016.

 

2016-12-15T09:28:52+00:0003. Dezember 2016|Allgemein|